Herzlich Willkommen auf Kurklinikcheck.de
| Impressum | Kontakt | FAQ | AGB | Partner werden |
   
IFA Kurheim Kölpinsee, sofort wieder einfach traum
Diese Bewertung wurde erstellt von:
Ina aus Ballenstedt/Sachsen Anhalt am 04.04.2011
Klinikname:
IFA Kurheim
Kurort:
Kölpinsee
Bundesland:
Mecklenburg Vorpommern
Region:
Ostsee
Kurdauer:
3 Wochen
Monat/Jahr:
September 2010
Kurart:
Mutter/Vater-Kind-Kur
Fachgebiete: Mutter-/Vater-Kind Maßnahmen
Die Kurklinik
Die Klinik ist ein ziemlich großes Haus, was uns aber nicht gestört hat, es gibt einen Kinder-Reha Bereich und einen MUKI Bereich, wobei beide Bereiche getrennt betreut wurden. In unserem Kurgang waren 41 Frauen und 2 Männer. Am Ende noch 39 Frauen und 2 Männer. Warum die 2 Frauen abgereist sind weiß ich nicht.
Es gibt ein hauseigenes Schwimmbad, welches hauptsächlich für Therapien genutzt wird, Montags und Donnerstags ist freies schwimmen.
IKK und DHK Versicherte zahlen nichts und die anderen 2 Euro pro Familie, außerdem hat die Klinik einen eigenen Minigolfplatz, eine Tischtennisplatte und einen Spielplatz. Fahrräder sind genügend vorhanden, für Einkaufsfahrten konnten diese 1 Stunde kostenlos genutzt werden, für Ausflüge musste man 1 Euro zahlen, IKK Und DHK Versicherte waren wieder frei.
Im Haus selbst gibt es einen Sportraum mit Kletterwand, einen Spielbereich, den Saunabereich (wo Massagen, Fango etc. gibt), den Kreativraum (wo ich viel Zeit verbracht hab), den Gymnastikraum, den Ruhebereich für autogenes Training, die Kinderbetreuung, 2 Speiseräume, die Schule, 2 Waschmaschinen und 2 Trockner für jeden Bereich (völlig ausreichend), das weiße Restaurant, wo wir abends sehr viel saßen. Eine Schwester ist ständig im Haus, am Tag mindestens 1 Arzt.

Zimmer
Dadurch das ich mit 3 Kinder angereist bin, hatten wir 2 Apartments, die zweckmäßig eingerichtet sind. Jedes Apartment hatte einen Wohnraum mit 2 Betten, 1 großes Regal, 2 kleinere Schränke (wovon einer ggf. als Wickelkommode benutzt werden kann), 1 Tisch und 3 Stühle, sowie ein Telefon. In meinem Zimmer stand noch der Fernseher. Zudem hatten wir 2 Balkone mit je einem Wäschetrockner und 2 Stühlen. Im Flur gibt’s einen Kleiderschrank, der für 2 Personen völlig ausreichend ist, sowie einen großen Spiegel. Im Bad naja das übliche eben, WC, Dusche , Waschbecken, viele Ablagen was ich sehr gut fand.
Lage/Umgebung
Kölpinsee ist ein kleiner Ort auf der Insel Usedom, eingebetet
um Wasser, Wald, eben pure Natur. In der Nähe liegen als größere
Orte Wolgast und die Kaiserbäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck.

Die Klink selber liegt sehr idyllisch zwischen dem Kölpinsee und der Ostsee. Aus dem Fenster konnte ich direkt den Kölpinsee sehen, der wirklich nur ein paar Schritte entfernt ist, die Ostsee befindet sich ca.
50 m von der Klinik entfernt (nachts hab ich die Ostsee rauschen hören).

Therapie
Autogenes Training - bei Frau ...., die Frau ist echt die Wucht, sie hat mein vollstes Vertrauen. Sie versteht ihr tun und hat es echt geschafft mich mit ihrer Methode sofort ur Ruhe zu bekommen, angeblich hab ich geschlafen und geschnarcht (weiß ich aber nicht *grins*)
Massagen/Fango - echt solche Massagen hab ich daheim noch nie bekommen, anfangs tat’s echt weh, aber hinterher hab ich ne Besserung gespürt.
Wassertreten - das erste mal unter Anleitung und dann täglich selbständig
Aquafites - Frau ... hat uns echt im Wasser zum Schwitzen gebracht
Wirbelsäulengymnastik - auch bei Frau ..., ich wusste gar nicht das mein Körper soviel Muskeln hat,
Bauch-Beine-Po - wieder bei einer Sporttherapeutin, sie ist das absolute Sportass in der Klinik, nur sollte sie zählen lernen *grins und mit den Augen zwinker*
Walking - hab ich nicht mitgemacht
Mehrere Gespräche bei einer Sozialpädagogin - Anfangs dacht ich, ne das machste nicht mit und dann hab ich viele Gespräche bei einer Sozialpädagogin geführt und sie haben mir super gut getan, auch wenn sie manchmal gepiekst hat *grins*, war es richtig und es fühlte sich gut an, sie hat mir echt geholfen und ich bin ihr echt dankbar.

Verpflegung
Frühstück und Abendbrot gab es in Buffetteform, Wurst, Käse Marmelade, Honig, Cornflakes, Quark, Müsli usw. Bei Bedarf wurde sofort nachfüllt. Mittwochs und Sonntags gabs Eier. Getränke waren Saft, Kakao, Milch, Kaffee usw., verschiedenen Brot und Brötchensorten.
Mittags gab es das Vollwertmenü, Hausmannkost, Vegetarisch und Kinderessen. Eigentlich konnte man es essen, mittags und abends gabs noch Salate.
Zum Kaffeetrinken konnte man sich Kuchen und Kaffee holen für je 50 Cent.

Freizeitmöglichkeiten
wurde sehr viel noch angeboten, wo mitgemacht werden durfte.
Vorträge: Essen und Trinken, Stil und Etikette, Manchmal ist’s zum ausflippen, Nein sagen lernen, Eltern bleiben Eltern, Stressbewältigung
Inselrundfahrt: zum Wasserschloss, der Straußenfarm und 1 Stunde Aufenthalt in Herinngsdorf (war echt klasse)
Tierparkbesuch: waren wir nicht mit
Basteln: Vogelhäuser, Traumfänger, Windlichter (die waren nichts für mich), Schatzkisten, Strandbilder und und und.
Alle Abendveranstaltungen wurden von Babysittern abgesichert, was eine tolle Sache war.

Ausflüge in die nähere Umgebung
Zinnowitz: Tauchgondel, Bernsteintherme
Ückeritz: Kletterwald
Trassenheide: Das Haus das Kopf steht, Schmetterlingsfarm, Wildlive
Kinderland
Pennemünde: Phänomenta, Technisches Informationszentrum
Und natürlich der Ausflug nach Polen

Personal und sonstige Leistungen der Kurklinik
Das Personal, egal ob Hausdamen, Küchenfeen, Kinderbetreuung,
Rezeption, Ärzte Schwestern, Sozialpädagogen, waren immmer Freundlich
und zuvorkommend, immer ein offenes Ohr für jeden und immer Zeit,
Tipps, Erfahrungen und Empfehlungen
Alles in allem ich möchte wieder nach Kölpinsee und kann diese Klinik nur wärmstens empfehlen.

Zusammenfassung
Die Kur wurde ärztlich
verordnet
Die Kur war lt. Verfasser erfolgreich Bisherige Anzahl an Kuren des Verfassers Der Verfasser benotete die Kurklinik mit
ja ja öfter als 3 mal 1 sehr gut
Fazit des Bewerters
Der Bewerter würde die Kurklinik weiterempfehlen: ja
 
So stimmten unsere Leser für diesen Beitrag:
"sehr hilfreich" "hilfreich" "weniger hilfreich" "nicht hilfreich"
104 25 1 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag für Sie?
sehr hilfreich hilfreich weniger hilfreich nicht hilfreich
| Kurforum | Kurbericht schreiben | Kurberichte | Kurbericht suchen | Kurklinikverzeichnis | Partner werden |
2005-2008© by kurklinikcheck.de