Herzlich Willkommen auf Kurklinikcheck.de
| Impressum | Kontakt | FAQ | AGB | Partner werden |
   
Sehr zu empfehlen - kleine gemütliche Klinik
Diese Bewertung wurde erstellt von:
Martina aus Barsinghausen/Deutschland am 02.06.2016
Klinikname:
Haus am Deich, Regenesa
Kurort:
Norddeich
Bundesland:
Niedersachsen
Region:
Nordsee, Ostfriesland
Kurdauer:
3 Wochen
Monat/Jahr:
Mai 2016
Kurart:
Müttergenesungskur
Fachgebiete: Mutter-Kind Maßnahmen
Die Kurklinik
Die Klinik ist mit Platz für 40 Mütter mit Kindern eine der kleineren Kliniken. Der Strand ist in 3 Min. zu Fuß zu erreichen, die Klinik liegt direkt am Deich, umgeben von einem schönen Kurpark mit zahlreichen Spielmöglichkeiten.
Alles ist hell, freundlich und sehr sauber und ansprechend.
Es gibt diverse Gemeinschaftsräume, in denen man sich aufhalten, lesen oder DVD gucken kann. Auf den Zimmern gibt es kein TV; W-Lan ist kostenpflichtig verfügbar.
Bücher, Spiele, DVD`s, CD-Player und vieles mehr kann geliehen werden.
Zimmer
Wir hatten ein frisch renoviertes, gemütliches Zimmer mit Dusche/WC.
Stauraum gab es ausreichend. In der nahe gelegenen Teeküche gibt es einen Kühlschrank, Wasserkocher,...
Lage/Umgebung
In unmittelbarer Nähe gibt es den schon erwähnten Kurpark mit diversen Spielplätzen, eine Seehundaufzuchtstaion, Erlebnisbad, Cafes, Eisdielen,und natürlich den Nordseestrand mit Wattenmeer und ebenfalls tollem Spielplatz.
Wir waren ohne Auto da, ich habe es auch nicht vermisst, es ist alles gut erreichbar. Ein Supermarkt ist etwa 15 Fussminuten entfernt, ebenso Banken, Post und diverse Restaurants und "Schnickschnack-Lädchen".
Parkmöglichkeiten sind sehr rar, daher empfiehlt sich die Anreise ohne Auto.
Therapie
Die Therapieplanung wurde anfangs mit dem Arzt, bzw. den Bezugstherapeuten abgestimmt.
Merkte man, dass man gerne mehr, weniger oder andere Anwendungen hätte, konnte man dies jederzeit absprechen. Ich persönlich hatte 3 Massagen, Rückenschule, Sport (walken, Bauch-Beine-Po, Cardiofit, Beckenboden,..), Entspannungen. Ich empfand die Mischung als genau richtig; meine Rückenbeschwerden haben sich deutlich gebssert.
Verpflegung
Die Verpflegung war toll! Morgens Brötchen/Brot, Müsli, Obst, Joghurt/Quark, Aufschnitt, Käse, Marmeladen. Sonntags auch Schokoaufstrich, Eier, Semmel.
Das Mittagessen wird in der Klinik frisch gekocht und war ausnahmslos richtig lecker! Es gab viel Fisch, Gemüse, Salate, Nachtisch. Abends wieder Brot, Aufschnitt usw., aber jeden Abend ein großes Angebot an Rohkost, so dass man sich immer Salat machen konnte. Oft gab es noch ein kleines Extra wie Tomate-Mozzarella, Kartoffelsalat usw.
Nachmittags gab es Kaffee und ab und zu selbstgebackenen Kuchen.
Auf Sonderwünsche wurde Rücksicht genommen.
Freizeitmöglichkeiten
Im Haus selbst gab es viele Angebote - von Sport, Bastel - oder Kreativangebote ( auch abends ohne Kinder), ostfriesische Teezeremonie, Sauna,..
Am Wochenende wurden Mutter-Kind-Aktionen sowie Ausflüge angeboten, z.B. Wattwanderung oder Fahrt nach Norderney. Samstagabend wurde für die Kinder auch mal ein Film gezeigt - ansonsten konnte man in Gemeinschaftsräumen fernsehen; was wir aber nicht getan haben.
Personal und sonstige Leistungen der Kurklinik
Das gesamte Personal war sehr freundlich und immer hilfsbereit. Die Zimmer wurden 2mal die Woche gereinigt mit Handtuchwechsel.
Beschwerden / Wünsche wurden zeitnah bearbeitet.
Die Kinderbetreuung fand von 8-13 Uhr statt, nachmittags 14.30-16.00 nochmal möglich. Meine Tochter ist sehr gerne in die Betreuung gegangen - sie kam immer strahlend raus; es wurde ganz viel gebastelt, gesungen, vorgelesen, auf dem hauseigenen Sandspielplatz gespielt, kleine Ausflüge unternommen. 2 mal wöchentlich gingen die Gruppen in die Turnhalle zum Sport.
Frühstück und Mittagessen wird in der Gruppe eingenommen, nur das Abendessen und an den Wochenenden wurden die Mahlzeiten gemeinsam eingenommen.
Ich habe die Erzieherinnen sehr liebevoll und kompetent erlebt.
Tipps, Erfahrungen und Empfehlungen
Wir haben diesen Aufenthalt in einem gepflegten Umfeld sehr genossen und uns gut erholt. Es kommt natürlich auch ein bisschen auf die eigene Einstellung zu so einer Kur an - wir haben einfach die Möglichkeit ergriffen, viel wertvolle Freizeit MITEINANDER verbringen zu können, ohne Termine und Alltagsstress.
Für mich persönlich gab es ausreichend Gelegenheit, mich mit einem Buch an den Strand zu setzen oder mich mit anderen Müttern in Ruhe zu unterhalten.
Zusammenfassung
Die Kur wurde ärztlich
verordnet
Die Kur war lt. Verfasser erfolgreich Bisherige Anzahl an Kuren des Verfassers Der Verfasser benotete die Kurklinik mit
ja ja 1 mal 2 gut
Fazit des Bewerters
Der Bewerter würde die Kurklinik weiterempfehlen: ja
 
So stimmten unsere Leser für diesen Beitrag:
"sehr hilfreich" "hilfreich" "weniger hilfreich" "nicht hilfreich"
5 3 0 0
Wie hilfreich war dieser Beitrag für Sie?
sehr hilfreich hilfreich weniger hilfreich nicht hilfreich
| Kurforum | Kurbericht schreiben | Kurberichte | Kurbericht suchen | Kurklinikverzeichnis | Partner werden |
2005-2008© by kurklinikcheck.de